Nicht lange müssen junge Schriftsteller in Australien suchen, um Schubladen für ihre Werke zu finden. Schubladen nicht im schließenden Sinne; Schubladen werden geöffnet, Magazine werden präsentiert. Und in ihnen die Kunst der Worte, jünger als 25 Jahre.

Nun ein neuer Anreiz, eine neue Motivation: Express Media ruft zum National Young Writers‘ Month auf. Dabei soll von jedem Teilnehmer ein schreibkräftiges Ziel gesetzt werden, sei es ein Roman oder ein Blog, sei es tägliches Journal schreiben oder das Wiederentdecken des Briefromans. Die Herausforderung wird angenommen, wenn man sich auf der Webseite registriert hat. Express Media hilft, die Ziele wirklich in Sprache fließen zu lassen und zu erreichen: mit Blog, Forum und vielzähligen Workshops.

Es klingt spannend, es juckt in den Fingerspitzen, Projekttraumblasen formen sich. Get writing! ruft die Postkarte. Nur leider bin ich gerade zu weit entfernt von Australien, zu weit weg von jeglichem Zeitüberschuss. Vielleicht verschieb ich den australischen Schreibherbst auf den Herbst hier. Und lasse mich derweile vom australischen Schreibmonat auf der Webseite von Express Media inspirieren.

Advertisements