In keinem anderen Land wie in Australien scheint es so viele musikalische Kooperationen zwischen einzelnen Bands, Sängerinnen und Sänger zu geben. Wunderbare Stimmen und Instrumente kommen zusammen, alte Lieder werden aufgenommen, neue Geschichten geschrieben.

Wie bei dem neusten Projekt: Nick Caves Ballade The Ship Song wurde in das Sydney Opera House versetzt und neu gesungen und vertont. Im Opera House trafen Neil Finn, Paul Kelly, Martha Mainwright, Daniel Johns, die wunderbare Sarah Blasko und natürlich Angus & Julia Stones aufeinander. Jede Songzeile ist anders, jede Stimme setzt andere Betonungen, jeder Raum der Oper ist beeindruckend. Emotionen schwappen über und reißen mit.

They made my morning.

Das Video liefert einen Einblick in die Gänge, Räume und Aussichten des Opera Houses, und eine ebenso faszinierende Hörprobe – nein, nicht nur eine Probe, eine perfekt aufeinander abgestimmte Performance von australischen Musikern. Geschichte, Gegenwart, Wahrzeichen und Klänge treffen aufeinander: Play.

Come make a little history.

Advertisements