Das diesjährige Emerging Writers Festival zieht weite Kreise. Kreative Kreise; schreibmotiviert, belesen, neugierig auf neue, halb-bekannte Autoren: auf der Suche nach dem emerging writer.

Vom 24. Mai bis 3. Juni findet das Festival in Melbourne statt, es wird über die Zukunft der Bücher diskutiert – wie wohl jedes Jahr. Und jedes Jahr wird aufgeatmet, die Seiten umgeblättert, die Bücher leben noch. Und doch ist natürlich alles wieder digitaler geworden, die Internetwelt schlingt seine Arme um alles. Ganz besonders um das geschriebene Wort. Das Festival reagierte, lässt es nicht nur auf Melbournes Bühnen stattfinden, sondern auch online auf EWF digital. Fragen werden in Videoclips und Tweets gestellt und beantwortet. What is digital writing? How much social media? What direction do you see digital publishing taking?

Noch mehr, doch zu weit entfernt? Der Theorie folgt die Praxis: auf dem EWF Blog wird über Events, Schlüsselerlebnisse und besonders Einprägsames berichtet. Über die australische Literaturstimme, über Frauen die schreiben und den Stella-Preis, über Reviewers. Ich bin selbst zu weit weg, doch tauche ich hier und da ein bisschen ein, um in der australischen Literaturwelt zu sein. Und zu bleiben.

Advertisements